Home Page FAQ Team
  Registrieren
Anmelden 

Alle Cookies des Boards löschen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




New Topic Post Reply  [ 1 Beitrag ] 
  Druckansicht
Vorheriges Thema | Nächstes Thema 
Autor Nachricht
Offline 
 Betreff des Beitrags: Bewerbung Tyron Fenris
BeitragVerfasst: 05.08.2018, 18:40 
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2018, 18:25
Beiträge: 2
Enklave Alderaan: bisher noch kein Charakter
Externe: keine
Imperiale: keine
Bild

Tyron Fenris
- Jedi-Ritter -


Bild



Wunschverwendung:
Jedi-Enklave: JA
Jedi Hilfskorps: ---

Optische Daten
Spezies: Mensch
Geschlecht: männlich
Größe: 1,98 m
Gewicht: 101 kg
Hautfarbe: normal
Haarfarbe: dunkelbraun
Augenfarbe: goldbraun

Biografische Daten
Alter: 27
Herkunft: Chandrila
Sprachen: Basic

Familienstand: ledig
Eltern: Amelia Fenris (Mutter, Agentin des SID), Bren Karo Fenris (Vater, Soldat der Republik)
Geschwister: Hunter Fenris (Bruder, Soldat der Republik)
Lebenspartner: ---
Kinder: ---

Eintritt in Orden: mit 3 Jahren (1vVC)
Ordensenklave als Jüngling: Rhinnal
Jünglingsclan: Wolfclan
Padawanprüfungen (wann): mit 12 Jahren (8 nVC)
Meister als Padawan: Ritter Reff Kalana (Cathar, Wächter)
Ordensenklave als Padawan: Rhinnal
Ritterprüfung (wann): mit 19 Jahren (15 nVC)
Ordensenklave als Ritter: ---
Erhebung zum Meister (wann): ---
Erhebung zum Meister (Grund): ---
Ordensenklave als Meister: ---

Medizinische Daten
Kybernetische Kampfwertsteigerungen: ---
weitere medizinische Anmerkungen: ---
Psychologische Anmerkungen: ---

Ordensfunktion
Rang: Jedi-Ritter
Spezialisierung: Hüter - Tempelsicherheit
Lichtschwertform: Shii-Cho, Ataru, Shien/Djem So
Machttechniken: Kontrolltechnik stark, Wahrnehmung schwach bis auf Steigerung der Sinne, Wandlung schwach bis auf Telekinese

Erscheinungsbild
Machtaura (hell/grau/dunkel): hell/grau
Freier Text zur Beschreibung:

Tyron ist ein 27-jähriger Mann und scheint in der Blüte seines Lebens zu stehen. Er besitzt eine große, beruhigende Ausstrahlung, auf Fremde, vor allem Nichtmachtanwender hat er eine leicht einschüchternde Wirkung, da er eher wie ein Schrank wirkt, statt eines geschmeidigen athletischen Mannes. So manch einer hat sich bereits schon in Tyrons goldbraunen Augen verloren. Seine Bewegung scheint sehr selbstbewusst zu sein. Allerdings muss man dazu sagen, dass er auf keinen Fall arrogant oder hochtrabend dabei wirkt. Seine Kleidung scheint mehr funktionell zu sein, als das er großen Wert darauf legen würde.
Sein Lichtschwert ist nicht schmucklos, aber auch nicht elegant. Irgendetwas dazwischen. Es hat bei ihm keinen allzugroßen Stellenwert, aber es soll scheinbar doch etwas her machen. Seine Haare trägt er meistens kurz, sowie er fast immer einen 3-5 Tagebart trägt.
Er hat auf der linken Seite eine Krallennarbe am Auge die ihm fast das Augenlicht gekostet hätte. Bis auf die Narben selber, scheint er da aber keine weiteren großen EInschränkungen zu haben.

(nur Ritter oder Meister) Warum möchte ich einen ausgebildeten Jedi spielen? Welches Vorwissen ist vorhanden? Bin ich damit einverstanden, dass Meister im RP zuerst ausgiebig begutachtet werden? Bin ich bereit und in der Lage Unterrichte zu halten und Padawane auszubilden?

Ich kann im RP keinen direkten "nur" lernenden Charakter bespielen. ich habe dieses schon in diversen RP's versucht und bin immer daran gescheitert, da dieses einfach nicht mein Wesen ist. Vorwissen ist für einen Jedi-Ritter denke ich mal genügend vorhanden. Vor allem der allgm. Lebenstil der Jedi habe ich schon wie einen Schwamm aufgesaugt. Natürlich bin ich was die Lore angeht nicht perfekt, allerdings kann ich mich gut in einen Jedi-Ritter hineinversetzen, sodass ich glaubhaft einen Jedi verkörpern kann.

Hintergrund/ Charakter-Story/Werdegang

Tyron wurde als Sohn von zwei der Republik treu dienenden Personen empfangen, genauso wie sein Bruder. Allerdings konnte man bei ihm schon sehr früh erkennen, dass er der Macht mächtig ist, wodurch seine Eltern, treu wie sie sind, ihn schwerenherzens zum Orden der Jedi entsandten. Sein Bruder, der nicht Machtsensibel ist, ging demnach zum Militär. Eigentlich sollte Tyron zum Jedi-Tempel nach Coruscant, allerdings wurde er dann doch zu einer kleinen Enklave nach Rhinnal geschickt. Was vielleicht auch mehr Glück war, denn wäre er nach Coruscant gekommen, wäre er heute vermütlich nicht mehr am Leben.
Tyron kam in seiner Jünglingzeit auf die Enklave auf Rhinnal. Da sollte er ursprünglich zu einem Jedi-Heiler ausgebildet werden. Allerdings war die Medizin nicht gerade seine größte Stärke, auch wenn es durchaus für ihn interessant gewesen ist. Stattdessen erkannten seine Jedi-Meister, dass Tyron ein Talent in der Computertechnik und im Kampf mit dem Lichtschwert hatte. Dementsprechend, wurden natürlich eben jene Talente weiter gefördert, auch wenn die Medizinausbildung bei ihm dabei nicht zu kurz kam.

Aufgrunddessen erwählte der der Hüter Reff Kalana von der Tempelsicherheit Tyron als Padawan, da er seine Talente als große Gaben ansah und der Ansicht war, dass diese weiter gefördert werden sollten.
Dadurch lernte er dank seinen Meisters die Galaxis kennen, da er ihn oft auf gefährlichen Missionen mitgenommen hat. Durch seinen Meister hat Tyron auch seine Kampftechniken erlernt und weiß sie gut einzusetzn. Er hat sich im Kampf mehr als nur einmal bewiesen und war bereits als Padawan bei unzähligen Missionen dabei. Sein zuvor erworbenens Wissen im Bereich der Medizin und Computer/Technik, waren ihm dabei eine sehr große Hilfe.
Somit formte sein Meister Reff Kalana den heutigen Mann, den man kennt.

Als Tyron seine Prüfung ablegte, konnte er sich da nicht mit Ruhm bekleckern, sie war mehr schlecht als recht, dennoch das wichtigste war, dass er es geschafft hatte. Aus organisatorischen Gründen wurde Tyron auf Tython geprüft, und es wurde sogleich entschieden, dass dies auch seine vorerst erste Enklave als Ritter werden sollte. Sofern er denn mal da war, was nicht oft gewesen ist. Denn Tyron wollte nicht nur auf eine Welt beschränkt sein. Er wollte in die Galaxis und die Republik unterstützen. So kam es dazu, dass Tyron einer Sonderheit im Militär zugeordnet wurde. Und zwar dem 3. Wolftrupp.

Der 3. Wolftrupp war eigentlich dazu angedacht, den beiden ersten Wolftruppen unterstützend tätig zu sein. Allerdings kam es bei der Bildung gar nicht erst so weit, da beide vohrerigen Truppen kurz zuvor ausgelöscht worden sind. Um die ersten beiden Truppen im Anlitz nicht zu beschmutzen, blieb nun mal der Name "3. Wolftrupp". Somit übernahm der 3. Wolftrupp die Aufgaben des ersten und zweiten Trupp. Nämlich im Zuge großen Zusammenhaltes der republikanischen Truppen den Rücken zu stärken. So wurden sie oft an der Front eingesetzt und zwar meistens immer da, wo sie gebraucht worden sind. Dadurch kam Tyron natürlich erneut viel rum. Allerdings diesesmal nicht verdeckt, wie bei seinem Meister, sondern ganz offen. Durch Tyron hatte der Trupp natürlich einen großen Vorteil und meist waren sie bei ihrer Unterstützung erfolgreich. Ein großes Augenmerk des 3. Wolftrupp war es, so wenig Schäden wie möglich auf der eignen Seite zuzulassen.
Nachdem Krieg gegen das ewige Imperium wurde der "3. Wolftrupp" schließlich aufgelöst. Da alle Jedi verfolgt werden. Damit die Soldaten des Trupps nicht an ihren Ansehen verlieren, wurde kurz vorher die Reißleine gezogen um alle Angehörigen des Trupps zu schützen.

Da Tyron nicht ganz blöd war, zog er sich somit auch von der Öffentlichkeit zurück und er reiste zu seinen Heimatplaneten Chandrila, wo er Unterschlupf bei seiner leiblichen Familie fand. Tyrons Familie und dehren Freunde deckten ihn natürlich und somit blieb Tyron vorerst in der Versenkungen und versucht ein normalen Leben zu führen, so weit das nun mal als Jedi geht. Allerdings war und ist er immer noch ein treuer Diener der Republik und entschied sich, dank seines Wissens über Computer und Hacken, dass er die Republik nun im Hintergrund unterstützt, indem er versucht die Computer und Anlagen des ewigen Imperiums zu hacken. Dadurch fand er viel über das Wissen eben jener Systeme heraus und seine Hackversuche trugen hin und wieder auch Früchte. Es waren zwar keine großen Erfolge, aber seine Störungen in den Systemen des Feindes machten den Unterschied zwischen Sieg und Niederlagen aus.

Einige Jahre ist Tyron nach wie vor Aktiv im Hintergrund für die Republik tätig, obwohl es mittlerweile in seiner Heimatstadt ein offenes Geheimnis ist, dass er ein Jedi ist, würde jeder der ihn kennt ihn decken. Durch Zufall stieß er auf das Holo von der Jedi-Enklave auf Alderaan. Da Tyron ein Jedi war und auch immer noch ist, machte er sich somit auf den Weg. Denn es ist wieder an der Zeit tätig zu werden...

OOC-Informationen zum Spieler


Von euch gehört habe ich durch: VC-RP

Ingame Charaktername und erweiterte Klasse:
  • Republik: Tyron Fenris (Hüter-Tank)
  • Imperium: ---

RP Erfahrung:

Insgesamt 8 Jahre RP Erfahrung in diversen MMO's angefangen bei AoC hinüber zu Aion, bis hin zu SWTor, TSW, ESO und nun wieder zu SWTor. Darüber hinaus betreibe ich hin und wieder RP bei Discord. Somit würde ich mich als erfahrener RPler bezeichenen. Auch wenn ich die Lore von SWTor noch nicht im Schlaf kann, was sich aber wohl bald schnell ändern kann. :-)

Mediennutzung
Teamspeak Nutzung (keine, selten, häufig): häufig
Foren-Aktivität (keine, nur Lesen, Lesen&Schreiben): Lesen&Schreiben

Ich bin über 18 Jahre? JA

weitergehende Interessen am Spiel:
- PvE (Questen/Flashpoints/Operations): stark vorhanden
- PVP: vorhanden

Meine Erwartungen an die Gilde sind:

Ein "familiären" und entspanntes Umfeld, und natürlich großartiges RP! :-)

Was mir sonst so einfällt (freiwillig):

Ich entwickel sehr gerne Plots, und spiele auch sehr gerne mit. Darüber hinaus biete ich immer meine Unterstützung bei diversen Dingen an.
Allen vorran sagte man mir, dass ich wunderbar dazu geeignet bin, böse weibliche NSC's für Plots zu bespielen, als wenn ihr da mal wen braucht... ;-)

Gildeneinstieg:
Entweder
Ich möchte den Einstieg in die Gilde im RP ausspielen?
Oder
Ich möchte erstmal in die Gilde eingeladen werden bevor ich die Versetzung ausspiele?

Da bin ich völlig frei, um es mal so zu sagen. Ganz wie man es haben möchten, sag ich mal.
Demnach ist es mir egal, ob die Versetzung ausgespielt wird oder nicht, da ich pers. finde, das um so etwas kein großes Trara gemacht werden muss! ^^


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
New Topic Post Reply  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
Gehe zu:  

[Admin Panel]
[Impressum]