Home Page FAQ Team
  Registrieren
Anmelden 

Alle Cookies des Boards löschen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




New Topic Post Reply  [ 1 Beitrag ] 
  Druckansicht
Vorheriges Thema | Nächstes Thema 
Autor Nachricht
Offline 
BeitragVerfasst: 30.09.2013, 16:57 
Benutzeravatar

Registriert: 09.02.2012, 18:45
Beiträge: 4130
Enklave Alderaan: ------------
Meister Eloun Kyrado
Ritterin Danaya Kyrado
Externe: ------------------------
Lady Alessia Bahal-Andayen
Capt. (ziv.) Jirany Kyrado
Imperiale: ---------------------
Eine Bewerbung anhand eines fiktiven Chars. Um möglichst jedes Feld zu füllen ist der Char ein Meister.
weiß - Eintragungen in den Fragebogen
rot - Erklärungen zu den Einträgen

Es ist leider nicht möglich umfassende Erklärungen zu geben, dafür ist der Hintergrund zu immens, aber ich versuche einige wichtige Fragen zu beantworten.

Muster hat geschrieben:
Bild

Alyssia Paran

Charaktere weisen meistens neben einem Vornamen auch einen Nachnamen auf. Dieser sollte (ebenso wie der Vorname) halbwegs in das SW-Setting passen. Beispiele für passende Namen findem man auf den jeweiligen wikipedia-Seiten bei den Völkern oder bei den Personen-Kategorien.
- Meister -
Grundlegend besitzt der Jedi-Orden fünf Ränge (Anwärter/Jüngling, Padawan, Ritter, Meister und Großmeister). Während Großmeister getrost wegfallen kann an dieser Stelle (gibt nur einen Großmeister als Anführer des Jedi-Ordens und das ist aktuell Satele Shan) verbleiben somit nur die restlichen vier (die verschiedenen speziellen Meisterränge lasse ich mal außen vor) unter denen man sich entscheiden sollten. Diese Entscheidung hat jedoch einige Konsequenzen: Möchte man einen unausgeildeten Jedi spielen, so sollte die Wahl zwischen Jünglinge und Padawanen getroffen werden, dabei ist das Alter des Chars irrelevant zu unserer Zeit in SWTOR. Der Unterschied liegt einzig darin begründet, ob man einen Meister bereits gefunden hat oder nicht. Idealsterweise ist dieser Meister ein anderer Spieler, aber dies muss nicht sein. Darüber hinaus muss ein Padawan den Jedi-Kodex auswendig kennen und verstehen (gerade beim Verstehen ist es oftmals etwas schwerer), grundlegende Machttechniken bereits anwenden können (Beherrschungstechniken, die sich auf den eigenen Körper beziehen), die Lichtschwertform Shii-Cho erlernt haben, ein Verständnis von der Lebendigen oder Allumfassenden Macht haben und durch Meditation und Selbstbeherrschung ein inneres Gleichgewicht gefunden haben. Das bedeutet, dass bereits ein Padawanspieler einiges über den Jedi-Hintergrund wissen muss um seinen Char glauhaft verkörpern zu können. Entscheidet man sich für einen Ritter, so besitzt man zwar mehr Freiheiten in der Bewegung des Chars (es muss nicht immer ein Ritter oder Meister anwesend sein), dafür kommen weitere Lichtschwertformen und Machttechniken hinzu und der Char sollte die Ordenregeln kennen und allzeit anwenden. Bei einem Meister wird obendrein noch Weitsicht und eine gewisse Weisheit erwartet. Unerfahrene Jedi-RPler sollten sich somit eher weiter unten orientieren um sich selbst Zeit zu geben, dass notwendige Wissen zu erwerben.

Charakterbild

Kein Zwang, aber jeder der ein Bild einfügen möchte, kann dies an dieser Stelle tun. Idealerweise bietet sich hierfür ein Screenshot des Chars auf dem Charakterauswahlbildschirm an, welcher auf Passfoto-Auschnitt zugeschnitten wird mit einem Grafikprogramm. Sofern man diese nicht selbst kann, sind wir auch gerne bereit einen per PM zugeschickten Screenshot entsprechend zu bearbeiten und nachträglich einzufügen.



Wunschverwendung:
Jedi-Enklave: ja
Die meisten Chars fallen sicherlich in diese Kategorie, da sich hier die normalen Jedi eingliedern, egal welche Spezialisierung auch für den Char gewählt wird.
Jedi Hilfskorps: nein
Charaktere, die eher in den Bereich der Heiler, Lehrer, Erkunder oder Diplomaten fallen können statt dessen auch im Hilfscorps tätig sein. Für einen Jedi ist das nicht wirklich ein Unterschied, aber gerade Char mit geringer Machtsensitivität oder gar keiner, die dennoch im Orden sein wollen bietet sich hier die Chance ein reguläres Ordensmitglied zu werden.
Jünglingsclan Thantra: ja
Diese Kategorie ist nur wichtig, wenn man Jüngling oder Meister spielen möchte, da man dann als Auszubildender oder Ausbilder mit dem Clan zu tun hat. In diesem Beispiel wäre die Meisterin aufgrund ihres Ranges eine Ausbilderin des Clans.

Optische Daten
Spezies: Mensch
Bevorzugt werden Spezies, die auch ingame verfügbar sind, aber auch ähnliche Rassen sind denkbar. Bei Jedi sollte man bedenken, dass Chiss nur äußerst selten machtsensitiv sind und obendrein sehr abgeschottet sind und Reinblüter eine starke Affinität zur dunklen Seite haben, da in ihrer Entwicklung Sith-Alchemie einfloss. Somit sind diese beiden Rassen nur unter extrem seltenen Umständen als Jedi glaubhaft.
Geschlecht: weiblich
Größe: 1,72 m
Gewicht: 61 kg
Hautfarbe: blassrosa
Haarfarbe: blond
Augenfarbe: grün

Biografische Daten
Alter: 42
Obwohl das Alter nur begrenzt aussagekräftig ist, so gibt es im Regelfall (Abweichungen sind möglich, sollten aber genau durchdacht sein) bestimmte Mindestzeiten bevor man einen Rang aufsteigt. So ist man im Regelfall 8-9 Jahre Jüngling, weitere 10 Jahre Padawan und nochmals min. 12-13 Jahre Ritter. Geht man weiterhin davon aus, dass man mit etwa 4 Jahren in den Orden kommt ( auch hier kann es deutlich früher aber auch später passieren) so ergeben sich folgende Grenzen: Jüngling von 4 bis 12-13 Jahren, Padawan von 12-13 bis 22-23 Jahren, Ritter von 22-23 bis 34-36 Jahren und Meister somit ab 34-36 Jahren. Dies sind aber nur Anhalte, da der orden keine genauen Jahreszahlen für Beförderungen berücksichtigt.
Herkunft: Junction 5
SWTOR bietet bereits einige Welten der Galaxie als mögliche Herkunftswelten an, aber dies ist nur ein Bruchteil der möglichen Welten, die es im Hintergrund gibt. Ob man nun eine ingame Welt nimmt oder lieber eine der zahlreichen anderen ist jedem selbst überlassen. Im zweiten Falle bietet die jedipedia (oder wookiepedia) einiges an Auswahl an.
Sprachen: Basic, Miralukese, Mirialisch, Huttese, Kyhhhsik (nur verstehen), Mando'a, Twi'leki, Dosh (nur verstehen) und Bocce
Basic ist die Universalsprache in Star Wars und sollte jeder Char sprechen (ist aber keine Pflicht). Daneben gibt es noch etliche weitere. Unsere Meisterin ist ein Sprechengenie und somit finden sich bei ihr einige weitere.

Familienstand: ledig
ein anderer Familienstand ist bei Jedi äußerst selten und mit strengen Auflagen verbunden. Weiterhin wird man selbst mit einer derartigen Erlaubnis noch immer misstrauisch im Orden betrachtet.
Eltern: Wens Paran (Vater, Botschafter der Republik, verstorben) & Zietta Paran (Mutter, Dolmetscherin)
gleiche Regelung wie bei dem eigenen Namen. Bei Bedarf einfach x-beliebige Kombination aus Vor- und Nachnamen aus der Jedipedia. Weitere Angaben können gerne gemacht werden, sind aber nicht unbedingt notwendig, es sei denn sie haben Einfluss auf das Charkonzept. In diesem Fall beeinflussen die Berufe der Eltern den Char weswegen sie dabeistehen. Da dies öfters der Fall sein wird, rate ich dazu sich einige Gedanken zu den Eltern zu machen um besser zu verstehen warum der Char so ist wie er ist.
Geschwister: keine
Lebenspartner: keine
Kinder: keine

Eintritt in Orden: mit 6 Jahren (23 vVC)
Wir haben aktuell (2013) das Jahr 13 nach dem Vertrag von Coruscant (nVC). Die üblichen Mindestzeiten für das Durchlaufen der Ränge siehe Eintrag "alter"
Ordensenklave als Jüngling: Caamas
Tython stellt zwar die Hauptenklave der Jedi nach der Verwüstung des Tempels auf Coruscant dar, jedoch beiweiten nicht die einzige. Sicherlich gibt es dutzende, wenn nicht hunderte Jedi-Enklaven in der Republik. Bei Bedarf gibt wookiepedia oder jedipedia einige Hinweise. Natürlich kann aber auch einfach Tython gewählt werden, aber in diesem Falle sollte man bedenken, dass es die Enklave Tython erst seit 13 Jahren gibt.
Jünglingsclan: Tik'kla
Jünglingsclans (vergleichbar mit Schulklassen) sind häufig benannt nach Tieren, einem Meister oder anderen wichtigen Personen. In diesem Fall ist eine Philosophin, deren Einfluss auf die Entstehung des Jedi-Kodex groß war, Namensgeberin. Es gibt aber auch Clans mit recht einfachen Namen wie Bärenclan.
Padawanprüfungen (wann): mit 14 Jahren (15 vVC)
Meister als Padawan: Ritter Ezam Atral (Ithorianer/Diplomat)
Ordensenklave als Padawan: Caamas
Ritterprüfung (wann): mit 24 Jahren (5 vVc)
Ordensenklave als Ritter: Tython
Erhebung zum Meister (wann): mit 38 Jahren (9 nVC)
Erhebung zum Meister (Grund): wiederholte Aushandlung komplizierter Verträge & erfolgreicher Abschluß der Ausbildung eines Padawans
Bei der Erhebung in den Meisterstand gibt es drei mögliche Gründe: 1. eine verschärfte Form der Ritterprüfung | 2. der erfolgreiche Abschluss der Ausbildung eines gewählten Padawans | 3. Herausragende Dienste an der Republik. Allen Gründen ist gemein, dass es obendrein eine grundlegende Eignung zum Meister geben muss, die vom hohen Rat anerkannt sein muss.
Ordensenklave als Meister: Tython

Medizinische Daten
Kybernetische Kampfwertsteigerungen: Slicer-Modul
Eigentlich sind Jedi eher selten vercybert, wenn überhaupt nur um verlorene Gliedmaßen zu ersetzen. Dies liegt daran, dass Körperteile die nicht mehr natürlich sind natürlich auch keine Midi-Chlorianer enthalten können und somit störend für den Fluss der Macht sind. Eine telekinetische Welle mit einer Ersatzhand ist schwer, wenn nicht gar unmöglich.
weitere medizinische Anmerkungen: Farbenblind
Bei den meisten Chars wird dieser Eintrag leer bleiben, aber wenn Interesse an eine medizinischen Sonderheit besteht, so kann man diese hier eintragen.
Psychologische Anmerkungen: außerordentlich geduldig
siehe medizinische Anmerkungen

Ordensfunktion
Rang: Meister
Spezialisierung: Diplomat & Botschafter
Der Orden der Jedi unterteilt sich in drei grundlegende Zweige: Hüter, Wächter und Gesandte
Gesandte stellen den mit Abstand größten Teil der Jedi und stehen für die Prinzipien des Ordens in höchster Reinheit. Unter ihnen findet man Seher, Heiler, Geistheiler, Forscher (Mathematiker, Astronomen, Biologe, etc.), Botschafter (Repräsentanten des Ordens und der Republik), Diplomaten (wie Botschafter, jedoch nicht auf Staatsebene, sondern eher Vertragsverhandlungen mit Firmen und Bürgern), Wissenshüter (Archivare, Chronisten, Bibliothekare, Lehrer usw.
Traditionelle Lichtschwertfarbe: smaragdgrün
Hüter sind die Kämpfer des Ordens und folgen den Traditionen der ersten Jedi, die hinaus in die Galaxie zogen um die Unschuldigen zu schützen. Dennoch sind sie sehr friedliebend und greifen nur ungern zur Waffe. Auch sind sie keine Soldaten, sondern eher "Polizisten", wenngleich sich auch "Soldaten" in ihren Reihen finden. Mögliche Spezialiserungen sind: Friedenshüter (Jedi-Polizisten), Temep-Sicherheit, Jedi-Fliegerasse, Lichtschwert-Ausbilder und Waffenexperten (hier fallen auch Doppellichtschwertnutzer hinein).
Traditionelle Lichtschwertfarbe: stahlblau
Die kleinste Gruppe unter den Jedi stellen die Wächter, die zwischen den mystischen Gesandten und den körperlichen Hütern stehen und oftmals auch sehr ungewöhnliche nicht Machtbasierte Fähigkeiten beherrschen.
Sie glauben daran, dass die Macht einem Jedi nicht alle Antworten geben kann und sind somit die weltverbundensten innerhalb des Ordens. Wie alle Jedi tragen auch sie ein Lichtschwert, aber greifen nur äußerst selten darauf zurück, da sie meist andere Möglichkeiten haben.
Die meisten Wächter sind zunächst Ermittler. Unter diesem Ausdruck verbirgt sich eine große Menge an möglichen Einsatzgebieten. Andere Wächter dienen dem Orden als Rekrutierungswächter (Nachwuchswerbung), Hacker (oftmals als Slicer betitel), Technikexperten, Sicherheitsexperten (nett formuliert für Einbrecher) und Schatten (Spione und Saboteure des Ordens, auch Sith-Jäger oder Jäger von dunklen Artefakten, nur wenige Schatten beherrschen eine Art Unsichtbarkeit)

Lichtschwertform: Shii-Cho, Niman
Die meisten Nicht-Kämpfer (ischerlich 90% des Ordens, subjektiver Eindruck) sind keine Kämpfer und werden daher wohl Niman kämpfen. Dazu kommen Kenntnisse in Shii-Cho, weil in dieser Form Jedi den Lichtschwertkampf als Jünglinge erlernen.
Machttechniken: Kontrolltechniken schwach, Wahrnehmung stark, Wandlung schwach bis auf Geistestrick
Eine Auflistung der Machttechniken wäre sehr umfangreich. Wird vielleicht nochmal nachgereicht. Grundlegend kann man Machttechniken in drei Kategorien einteilen: Beherrschung oder Kontrolle (alle Techniken, die auf den eigenen Körper bezogen sind, mit Ausnahme der Sinne, z.B. Selbstheilung oder Kräftigung des Körpers), Wahnehmung (Steigerung der Sinne, inkl. des Machtsinnes, aber auch Visionen), Wandlung (alle Machttechniken außerhalb des Körpers, z.B. Telekinese, Pflanzenflut oder Wettermanipulationen).

Erscheinungsbild
Machtaura (hell/grau/dunkel): hell
Jedes Lebenwesen, egal ob sensitiv oder nicht, besitzt eine Machtaura. Jedi sind üblicherweise hell, wobei Wächter (und ganz besonders Schatten) durchaus etwas mehr Richtung grau tendieren, aufgrund ihrer Missionen.
Freier Text zur Beschreibung:

Alyssia ist eine 42jährige Menschenfrau, die eine besonders starke und beruhigende Austrahlung besitzt. Gekleidet in die traditionellen grau und beige Töne des Ordens ist sie sofort als Jedi zu erkennen. Ihr Bewegungen sind aufgrund ihres körperlichen Basistrainings im Orden sehr geschmeidig. Darüberhinaus bewegt sich sich sehr bewusst um einen erhabenen Eindruck zu vermitteln.
Ihr Lichtschwert ist schmucklos und scheint bei ihr keinen hohen Stellenwert zu haben. ihre Haare trägt sie meist lang und offen, hin und wieder wird es hingegen im Nacken durch eine ebenfalls schmucklose Spange gehalten.

Völlig freier Text, der die Möglichkeit gibt spezielle Besonderheiten zu erwähnen. Oftmals ist es hilfreich mit den oben im Fragebogen bereits abgefragten Details zu beginnen um einen Anfang zu haben.

(nur Ritter oder Meister) Warum möchte ich einen ausgebildeten Jedi spielen? Welches Vorwissen ist vorhanden? Bin ich damit einverstanden, dass Meister im RP zuerst ausgiebig begutachtet werden? Bin ich bereit und in der Lage Unterrichte zu halten und Padawane auszubilden?

Buch der Jedi ist vorhanden, darüber hinaus diverse Hintergrundmaterialien (Pen&Paper, Spiele, Filme, Romane).
Der Char soll als Ausbilder für die Jünglinge zur Verfügung stehen.

Hintergrund/ Charakter-Story/Werdegang

Alyssia wurde bereits als Kind in den Orden aufgenommen, als sie durch eine Rekrutierungswächterin entdeckt wurde. Ihre Eltern trennten sich zwar nur ungern von ihr, sahen aber die Möglichkeiten für ihre Tochter und stimmten daher zu.
Nachdem sie auf Caamas ihre Jünglingszeit durchlebte wurde Ritter....

Und so weiter. Dieser freie Text gibt die Möglichkeit die recht nüchternen Angaben des Fragebogens ein wenig zu individualisieren. Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

OOC-Informationen zum Spieler


Von euch gehört habe ich durch: Ingame durch Werbeaufruf/durch Konakt zu (Name des Spielers)/durchs VC-RP Forum oder was auch immer zutrifft.

Ingame Charaktername und erweiterte Klasse:
  • Republik: Alyssia (Jedi-Wächter)
    Die Engineklasse muss nicht der gewählten Rolle im RP entsprechen. Wer eine Übereinstimmung mag, der kann sie gerne wählen, aber es ist kein Zwang.
  • Imperium: ---

RP Erfahrung:

18 Jahre Pen&Paper (davon 8 bei Star Wars), MMO-RP bei WoW, ein bisschen LARP Erfahrung

Mediennutzung
Teamspeak Nutzung (keine, selten, häufig): häufig
Foren-Aktivität (keine, nur Lesen, Lesen&Schreiben): Lesen&Schreiben

Ich bin über 18 Jahre? ja

weitergehende Interessen am Spiel:
- PvE (Questen/Flashpoints/Operations): wenig
- PVP: keine

Meine Erwartungen an die Gilde sind:

Was euch auch immer interessiert, schreibt es hier rein.

Was mir sonst so einfällt (freiwillig):

Freiwillige Angabe für diejenigen, die noch etwas loswerden wollen.

Gildeneinstieg:
Entweder
Ich möchte den Einstieg in die Gilde im RP ausspielen?
Oder
Ich möchte erstmal in die Gilde eingeladen werden bevor ich die Versetzung ausspiele?

Ich möchte erstmal in die Gilde eingeladen werden bevor ich die Versetzung ausspiele

Eine Möglichkeit bitte wählen. Manche Spieler möchten erstmal in die Gilde rein um im Gildenchat die ersten Kontakte zu knüpfen oder weil sie die Versetzung nicht groß ausspielen wollen, während andere Spieler einen richtigen Plot zum Gildenbeitritt wünschen. Beides ist möglich, aber erfordert halt Offenbarung des Wunsches.


Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
New Topic Post Reply  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
Gehe zu:  

[Admin Panel]
[Impressum]